K K K S TA

Jerusalem zu Fuß

Machen Sie einen Spaziergang in Jerusalem und finden Sie heraus, was diese magische Stadt zu bieten hat.

Es gibt viele Nachbarschaften in und um Jerusalem, die am besten zu Fuß erkundet werden, wie etwa die verwinkelten Gassen der Altstadt und die Stadtteile Nahalat Shiva, Yemin Moshe und Nachlaot. Teile dieser Gebiete sind für Autos nicht zugänglich, was einen Spaziergang sehr angenehm macht.

Es lohnt sich festes Schuhwerk zu tragen, da viele der alten Straßen unregelmäßig gepflastert sind. Vor allem die Altstadt ist bekannt für seine Straßen und Bürgersteige aus Kopfsteinpflaster bekannt. Die Jaffa Straße im Stadtzentrum ist ebenfalls sehr fußgängerfreundlich seit der Einführung der Stadtbahn, aber seien Sie vorsichtig, wenn sich die Stadtbahn nähert, da es keine Schutzwände gibt.

Straßenschilder sind in der Regel auf Englisch und Hebräisch sowie auf Arabisch in der Altstadt.

Wenn Sie gerne zu Fuß unterwegs sind und Einblicke in einige der großen religiösen und kulturellen Sehenswürdigkeiten Jerusalems gewinnen möchten, dann empfiehlt es sich an einer kostenlosen Stadtführung teilzunehmen, die immer Samstags von der Gemeinde organisiert werden. Die Touren werden von professionellen Reiseleitern geführt und sind auf Englisch. Es gibt auch viele andere organisierte Führungen in Jerusalem.