K K K S TA

Die Grabeskirche

  • Church of the Holy Sepulcher, Jerusalem
TripAdvisor ReviewsBasiert auf 6327 Reisebewertungen
Neu
Einzig wegen ihrer Bedeutung
TripAdvisor Bewertungenvor 3 Tagen überprüft

Massen vor der Tür, drinnen geht's einigermaßen, es ist nach 15 Uhr. Drinnen Verbaut und dunkel. Für wenig religiöse Menschen bietet sich ein ungewöhnliches Spektakel: Viele Menschen, die die Steine berühren oder umarmen oder küssen. Der Innenraum hat wenig Atmosphäre, ein Teil ist mit einem Baugerüst versehen. Lange Schlangen auch hier. Hätte diese...

More

Massen vor der Tür, drinnen geht's einigermaßen, es ist nach 15 Uhr. Drinnen Verbaut und dunkel. Für wenig religiöse Menschen bietet sich ein ungewöhnliches Spektakel: Viele Menschen, die die Steine berühren oder umarmen oder küssen. Der Innenraum hat wenig Atmosphäre, ein Teil ist mit einem Baugerüst versehen. Lange Schlangen auch hier. Hätte diese Kirche nicht die ihr nachgesagte Bedeutung, gäbe es hier nicht so wahnsinnig viel zu entdecken.

Weniger
Neu
Sehenswert - aber mit langer Wartezeit
TripAdvisor Bewertungenvor 5 Tagen überprüft

Man muss viel Geduld mitbringen, wenn man in der Grabeskirche die heiligen Stätten besuchen will. Die Schlange der wartenden Gläubigen, die vor dem Eingang der unbeleuchteten Gruft stehen, ist lang. Es gibt aber auch noch andere Kostbarkeiten zu sehen, denn die Kirche auf zwei Stockwerken besteht eigentlich aus mehr als 30 Kirchen, die alle...

More

Man muss viel Geduld mitbringen, wenn man in der Grabeskirche die heiligen Stätten besuchen will. Die Schlange der wartenden Gläubigen, die vor dem Eingang der unbeleuchteten Gruft stehen, ist lang. Es gibt aber auch noch andere Kostbarkeiten zu sehen, denn die Kirche auf zwei Stockwerken besteht eigentlich aus mehr als 30 Kirchen, die alle nebeneinander oder übereinander angebaut worden sind. jede Religionsgemeinschaft hat versucht, möglichst nahe an das Grab heran zu kommen.

Weniger
Beeindruckende Kirche
TripAdvisor BewertungenÜberprüft auf April 28, 2019

Am Ende des Kreuzweges wartet die Grabeskirche. Der Besuch an sich hat sich gelohnt - die Kirche war wirklich beeindruckend. Aber wie immer in Jerusalem - völlig überfüllt. Einen ruhigen Ort, um alles auf sich wirken zu lassen, gibt es nicht.